Grundlagen meiner Arbeit

Seit über 15 Jahren arbeite ich selbständig und angestellt mit Menschen. Dabei begleite ich Menschen durch Krisen und unterstütze in Entwicklungs- und Veränderungsprozessen. Themen meiner Arbeit sind Ängste, Stress, Mobbing, Burnout, Verlust, Tod und Trauer, Paar- und Beziehungen.

Lebensthemen wie

  • "Wer bin ich?"
  • "Wohin will ich?"
  • "Mit wem?"
  • Liebe und Vergebung

Psychologische Beratung, spirituelles Coaching und Körpertherapie

Mit Körpertherapie meine ich ein gemeinsames Untersuchen und Erforschen in einer wohlwollenden Haltung. Es eröffnen sich neue Wege und Möglichkeiten. Potenziale werden ans Licht gehoben.

Selbstheilung: drückt Respekt für das Leben und Vertrauen in die Heilungskraft des Individuums aus. Wachstum und die Fähigkeit zur Selbstentfaltung sind im Klienten, sind in Ihnen angelegt. Ich unterstütze Sie in Ihrem Prozess und helfe Ihnen Ihren Weg zu finden.

 

Satsang/Achtsamkeit: Die Technik leitet sich von kontemplativen Traditionen her und ermöglicht es, unbewusste Erfahrungen zugänglich zu machen, diese, so weit es möglich ist, wertfrei zu erkennen, sie zu benennen, ohne gleich handeln zu müssen. Erkennen ist der Beginn einer Veränderung.

 

Gewaltlosigkeit: Gewaltlosigkeit ist ein Wechselspiel zwischen Führen und Folgen. Im Mittelpunkt steht nicht die Geschichte des Klienten, sondern die Person, die die Geschichte erzählt. Ich folge den Spuren, die die Geschichte hinterlassen hat. Ich folge Ihren Gefühlen und übernehme die Führung, wenn es darum geht, Unbewusstes ins Bewusstsein zu bringen.

 

Körper/Geist-Einheit: Geist und Körper beeinflussen sich gegenseitig – sie interagieren. Zutiefst verinnerlichte Überzeugungen und frühe Erinnerungen werden auch auf der physiologischen Ebene wirksam und prägen jede einzelne Zelle und bestimmen somit nicht nur unser Innerstes, sondern wirken auch auf unser äußeres Erscheinungsbild.

 

Einheit: Ich verstehe Einheit einerseits auf der intrapersonellen Ebene, wenn es darum geht, auch jene Seiten in uns anzunehmen, die uns bisher nicht zugänglich waren, die wir bewusst oder unbewusst vermieden haben. Unser gemeinsames Ziel ist es, diese ins Bewusstsein zu heben, um wieder ganz zu werden. Ganzwerden ist Heilung.

Genauso Einheit die über die Einzelperson hinaus reicht, auf der interpersonellen Ebene. Wir können nicht unabhängig voneinander existieren, ohne uns ständig gegenseitig zu beeinflussen - ob wir es wollen oder nicht. Wir können nicht sein, ohne zu wirken. Somit geht es um Begegnungen, Beziehungen um Ihren Stand im Leben dass Sie umgibt.

Setting

Meisten kommen Menschen zu 80 minütigen Sitzungen zu mir. Mehr Zeit erlaubt uns tiefer in die Prozesse einzutauchen und das Thema ganzheitlich auf den Ebenen von Körper, Gefühlen und Emotionen, Geist und Seele zu erarbeiten.  Nach Wunsch sind auch klassische 50 minütige Sitzungen möglich.

Mein Therapieraum befindet sich mitten im 8. Bezirk in einem ruhigen Innenhof der Gemeinschaftspraxis Aldea.

 

Aldea - Raum für Körper, Geist und Seele

Lederergasse 23/5/51

A-1080 Wien