Schamanismus und Ritualarbeit

Schamanismus ist vielleicht die älteste Auseinandersetzung mit dem Sein, dem Kosmos und dem Leben. Schamanische Praxis war und ist stets zielorientiert, pragmatisch und unterstützt die Menschen, das Dorf, die Komune bei Schwierigkeiten, Krankheiten, bei Fragen des Lebens.

 

Der Schamane öffnet die Zugänge zur beseelten Welt um uns herum und in uns. Die Natur, die Berge, Seen, Wälder und Wiesen. Steine, Pflanzen und Tiere. Alles um uns herum ist belebt und miteinander vielfältig verwoben. Mutte Erde und Vater Kosmos sind lebendige Identitäten die mit uns in Verbindung stehen.

Der Schamane steht und bewegt sich an und innerhalb dieser Felder bzw. Aufmerksamkeiten. Mittels Trance, Reisen, Gebeten und Meditationen entwickelt sich Kontakt, Wissen und Austausch.

 

Schamanische Rituale sind eine spirituelle Praxis um Ihnen Hilfestellung und Unterstützung im Alltag zu bieten.

 

Wir sind Körper, Geist und Seele. Um die spirituellen Aspekte des Lebens zu betrachten hilft uns Schamanismus auf eine sehr direkte und bodenständige Art und Weise.

 

Wir erfahren auf dieser Ebene wer wir sind, finden zu unserer eigenen Kraft, sensibilisieren unsere Wahrnehmung der nichtalltäglichen Wirklichkeit.

 

Schamane für Rituale und spirituelle Arbeit